Tipps und Tricks

Fünf Tipps für die erste Wäsche nach dem Kauf

15 Februar 2021
2 Minuten Lesezeit
Fünf Tipps für die erste Wäsche nach dem Kauf
Haben Sie gerade neue Bettwäsche gekauft? Dann empfiehlt es sich, diese gleich zu waschen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Ihre Bettwäsche möglichst lang schön bleibt.

Neue Bettwäsche sollte aus mehreren Gründen vor der ersten Benutzung gewaschen werden:

  • Wenn Sie die Bettwäsche aus der Verpackung nehmen, kann sie anfänglich einen leicht chemischen Geruch verströmen. Dies ist eine Folge des Herstellungsprozesses. Dieser Geruch ist im Bett nicht angenehm.
  • Die feuchtigkeitsabsorbierende Wirkung der Bettwäsche wird erst durch die Wäsche aktiviert. So bleibt Ihre Bettwäsche also länger frisch und weich.
  • Indem Sie die Bettwäsche gleich nach dem Kauf waschen, verhindern Sie, dass sie an Farbe verliert. Die Farbe verbindet sich bei der ersten Wäsche und Trocknung nämlich fester mit dem Stoff.

Kurzum: drei gute Gründe, Ihre neue Bettwäsche vor der ersten Benutzung zu waschen! Mit den folgenden fünf Schritten sorgen Sie dafür, dass Ihre Bettwäsche möglichst lange frisch bleibt und ihre schönen Farben behält:

Lesen Sie die Waschanleitung

Unsere Bettwäsche wird aus verschiedenen Materialien hergestellt. Um ein optimales Waschergebnis zu erzielen, müssen darum immer die Waschhinweise auf dem Wäscheetikett oder auf der Verpackung beachtet werden. Wir empfehlen Ihnen, Bettwäsche immer bei mindestens 60 Grad zu waschen.

Bettwäsche vor dem Waschen immer auf links drehen

Viele Bettbezüge und Kopfkissen haben farbenfrohe Muster oder Motive. Indem Sie die Bettwäsche vor dem Waschen auf links drehen und immer mit ähnlichen Farben zusammen waschen, vermeiden Sie das Ausbleichen der Farben.

Flüssigwaschmittel und einen Schuss Essig verwenden

Wir empfehlen Ihnen die Verwendung von Flüssigwaschmittel in korrekter Dosierung, um die Entstehung von Flecken zu vermeiden. Wenn Sie bei der ersten Wäsche einen Schuss Essig dazugeben, werden eventuelle überschüssige Farbrückstände aus der Bettwäsche entfernt.

Wählen Sie ein Waschprogramm mit Spülgang

Damit alle überschüssigen Farbrückstände aus der Bettwäsche entfernt werden, sollte ein Waschprogramm mit Spülgang gewählt werden. Überfüllen Sie die Waschmaschine nicht; große Laken und Bettbezüge brauchen Platz, damit sie sich in der Trommel drehen und gründlich gereinigt werden können.

Nasse Wäsche sofort aufhängen 

Um die Entstehung von Knitterfalten und Gerüchen zu vermeiden, sollte frisch gewaschene Bettwäsche möglichst sofort aufgehängt werden. So erwartet Sie abends ein himmlisch frisches und glatt bezogenes Bett!